DIN-Workshop

Jan Oevermann, Teamleiter bei ICMS und Mitglied im Steering Committee des iiRDS Konsortiums, ist am 26. März mit dem Workshop „Inhalte der Lebenslaufakte – Überprüfen und Erschließen“ auf der eintägigen Veranstaltung „Lebenslaufakte für technische Anlagen – Nutzen und Potenziale“ der DIN Akademie vertreten.

Seit September 2018 ist der erste Teil der Normenreihe zur „Lebenslaufakte für technische Anlagen“ verfügbar. Das Grundkonzept ist schon heute auf verschiedene Branchen anpassbar und für unterschiedliche Arten von Objekten anwendbar. Im Rahmen des DIN-Workshops soll das Themen- und Normungsfeld „digitale Lebenslaufakte“ näher diskutiert werden.

Anmelden können Sie sich unter folgendem Link: Anmeldung zum Workshop.

Sie möchten eine unabhängige beratung?
Dann vereinbaren sie jetzt einen termin!